Aktuelles

Aktuelle Meldungen aus unserer Kita

17.06.2016: Übernachtung der Schulanfänger in den Drachenbergen

Schon viele Wochen hatten die Kinder diesem Tag entgegengefiebert. Dann war es endlich soweit: Die Schulanfänger von St. Winfried übernachteten in den Drachenbergen.

Die Übernachtung der Schulanfänger in den Drachenbergen wurde zu einem unvergesslichen Abenteuer für die Kinder:„Das war der schönste Tag in meinem Leben!“

Es gab viel zu entdecken: Der große Drachenturm mit den Fledermäusen auf dem Berg  und den Kletteraufstiegen, die coolen Rutschen, der kleine Fußballplatz, der Grillplatz mit Feuerstelle und vieles mehr. Abenteurer werden besonders hungrig: Am offenen Grill gab es leckere Bratwürste und später noch Stockbrot am Lagerfeuer. Natürlich durfte auch der Nachtisch nicht fehlen: Marshmallows wurden ebenfalls ins Feuer gehalten… Lecker!

Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer - ein Riesenspaß!
Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer – ein Riesenspaß!

Bereits um 22:00 Uhr, anders als bei Übernachtungen in der Kita, waren alle Abenteurer so müde, dass sie freiwillig ihr Bett aufsuchten und kurz danach eingeschlafen waren. Kaum zu glauben.

Am nächsten Morgen hatten es alle eilig, gleich wieder zum Spielen nach draußen zu kommen. Schnell noch mal auf den Turm, bevor es auf der Terrasse ein tolles Frühstück mit Kakao, Brötchen und Muffins gab. Dann war es leider schon soweit: Um 9:00 Uhr standen die Eltern vor der Tür, schnell noch mal den Berg und den Turm erklimmen, die Rutsche runter, bevor es für überglückliche Kinder endgültig nach Hause ging.

Der Drachenturm stand beim Spielen hoch im Kurs.
Der Drachenturm stand beim Spielen hoch im Kurs.

**********

23.04.2016: Vater-Kind-Tag

Am Samstag, den 23. April, wurden die Papas und Opas von den Kindern in ihre Kita eingeladen. Stolz zeigten die Kinder ihre Lieblingsspielecken. Da wurde gepuzzelt, gemalt und gebastelt, vorgelesen, der größte Turm gebaut und im Turnraum getobt.

Die Papas mussten alles mitmachen und hatten, wie die Kinder, viel Spaß dabei.

Beim Vater-Kind-Tag wurde gebastelt, gebaut, gepuzzelt uvm.
Beim Vater-Kind-Tag wurde gebastelt, gebaut, gepuzzelt uvm.
Väter, Opas und Kinder hatten gemeinsam viel Spaß.
Väter, Opas und Kinder hatten gemeinsam viel Spaß.

*********

19.11.2016: Marte-Meo in der Kita St. Winfried

Das Erzieherteam der Kita St. Winfried schloss am vergangenen Freitag die über einen längeren Zeitraum laufende und insgesamt 6 Tage dauernde Ausbildung zum Marte Meo Practitioner ab. Die Fortbildungstage wurden von Gabriele Ries vom Marte Meo Zentrum Darmstadt geleitet.

Acht Fachkräfte der Einrichtung freuten sich über das Zertifikat des internationalen Marte Meo Zentrums.
Acht Fachkräfte der Einrichtung freuten sich über das Zertifikat des internationalen Marte Meo Zentrums.

Marte Meo ist eine Entwicklungsunterstützung mit Videobegleitung und bedeutet „etwas aus eigener Kraft erreichen“ Die Methode wurde von der niederländischen Pädagogin Maria Arts entwickelt.

Entwicklungsprozesse der Kinder lassen sich unterstützen und voran bringen. Die Methode gibt u.a. hilfreiche und konkrete Informationen an die Hand, die auch im Alltag umgesetzt werden können und nun fester Bestandteil in der pädagogische Arbeit der Kindertagesstätte sind. Marte Meo spricht nicht von Defiziten, sondern von „noch nicht gemachter Entwicklung“, die durch Vertrauen und Stärkung des Selbstbewusstseins erreicht werden kann.